Reisen

Rom ist eine Metropole mit Schichten

Rom ist eine Metropole mit Schichten, die viele Jahre zurückreichen. Ruinen und atemberaubende Beispiele klassischer oder antiker Architektur sind nie weit entfernt. Vielleicht gehen Sie in der einen Sekunde an einem zeitgenössischen Bauwerk vorbei und halten in der nächsten an, um einige dorische Säulen aus der Römischen Republik, einen von Michelangelo entworfenen Palast aus der Renaissance oder eine Piazza mit einem von Bernini entworfenen Barockbrunnen zu bewundern.

An der Hauptverkehrsader des Forums, der Via Sacra, begannen oder endeten alle Wege des Imperiums. Als das Reich zerstört wurde, diente das Forum als Viehweide; im Mittelalter hieß es Campo Vaccino oder Kuhfeld. Ein Großteil des Marmors wurde im Laufe der Jahre gestohlen, und als sich Roms geografisches Zentrum verlagerte, wurde das Gebiet schließlich überschwemmt. Archäologen begannen erst im 19. Jahrhundert mit der Erforschung und Wiederentdeckung des Forums.

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...